Bluthochdruck in der Weihnachtszeit vermeiden

 

WeihnachtenWeihnachtszeit bedeutet für manch einen Stress trotz der schönen Tage.

Und dies ist für Patienten mit Bluthochdruck gefährlich.

Alles, was unseren Blutdruck hochtreibt und durcheinander bringt. Gestresst von den Weinachts-Vorbereitungen vergessen wir oft unsere Gesundheit. Für Menschen, die an Bluthochdruck leiden ist es gefährlich. Laut einer Studie leiden 30% der Deutschen an Bluthochdruck. Viele Schlaganfälle und Herzinfarkte wären zu verhindern gewesen, wenn rechtzeitig etwas gegen zu hohen Bluthochdruck gemacht worden wäre. Folgende Organe sind besonders im Laufe der Jahre von zu hohem Blutdruck betroffen:

  • Das Herz
  • Die Herzkranzgefäße
  • Das Gehirn
  • Die Nieren
  • Die Blutgefäße

Die Folgen wären Schlaganfall oder Herzinfarkt. Eine dauerhafte Senkung auf einen normalen Wert würde die Schädigung der Organe verhindern.

Entspannungstherapie bei Bluthochdruck

Sie können zur Normalisierung beitragen, indem Sie versuchen, bei den Vorbereitungen oft Entspannungspausen einzulegen. Außerdem sollte ein Spaziergang an der frischen Luft oder ein Besuch der Sauna kurz vor Weihnachten nichts im Weg stehen. Trotz Wechsel von kalter und warmer Luft sorgen Sie für die Senkung des Blutdrucks.

Essen und Trinken

Versuchen Sie auch an stressigen Tagen regelmäßig zu essen. Ernähren Sie sich abwechslungsreich und gesund und verzichten Sie auf Alkohol und Tabak. Nur durch die richtige Ernährung,  können Sie zur Normalisierung beitragen. Wichtig: Eine gesunde Ernährung führt nur zu guten Ergebnissen, es langfristig befolgt wird. Die Zuführung von Wasser am Tag sollte nicht vernachlässigt werden. Zu empfehlen sind mindestens 2 Liter am Tag. Des Weiteren sind kaliumreiche Lebensmittel wichtig um Bluthochdruck zu verhindern.

Viel Kalium steckt zum Beispiel in:

 

Olivenöl enthält Kalium

 

 

Grünkohl, Kiwi, Bananen, Kartoffeln, Nüsse, Avocados und Olivenöl enthalten Kalium.

 

 

Feigen enthalten Kalium

 

 

Feigen enthalten reichlich Kalium. Sie sind reich an Vitaminen, verdauungsfördernd und sehr kalorienarm.

 

 

Fischsorten oder echtes Olivenöl enthalten wertvolle  Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren wirken sehr positiv an Patienten, die an Bluthochdruck leiden. Thunfisch, Hering, Lachs, Makrele und Sardinen enthalten reichlich davon.

Aber sollten wir trotz Bluthochdruck auf die Vorweihnachtszeit verzichten?

Dank Dr. Jokar sano-fit CARDIO nicht.

Sie können Ihren Blutdruck auch auf natürliche Weise sanft und sicher unter Kontrolle halten. Wir empfehlen Ihnen sano-fit CARDIO, welches 100% für Veganer & Vegetarier geeignet ist. Zudem enthält es Oliveblatt- und Wilde-Feigen-Pulver Extrakt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.